Skip to main content
On-Demand Webcast: Fatalismus in der Produktion? Trendblick 2023 mit STATISTA

Fatalismus in der Produktion? Trendblick 2023 mit STATISTA

In Krisenzeiten werden Anlagen immer wieder gezielt abgeschaltet. Ausschlaggebend hierfür können Rohstoffmängel, Auftragsflauten, Cyberattacken oder auch der Mangel an qualifizierten Mitarbeitern sein.

Daraus ließe sich ableiten, dass eine Produktionsstrecke eigentlich auch nicht mehr 7 Tage in der Woche jeweils 24 Stunden lang voll einsatzfähig sein muss. Dies mag mit Blick auf die besagten absichtlichen Abschaltungen zwar logisch erscheinen, birgt aber zahlreiche Risiken.

Das erwartet Sie im On-Demand Webcast mit dem Gast-Referent Peter Schmidt-Feneberg von STATISTA:

  • Warum ist ein Abschalten von Anlagen in der Realität oft brandgefährlich?
  • Was sagen die Statistiken über Produktionsstillstände und Blackout Prognosen dazu?
  • Wie sehen die bisherigen Entwicklungen des Produktionsmarktes in Bezug auf Stillstände, Fachkräftemangel, Digitalisierung und Cybersecurity aus?
  • Wie sind die Prognosen zu der künftigen Entwicklung im Jahr 2023 und den Folgejahren?

Sind Sie neugierig, mehr darüber zu erfahren? Dann melden Sie sich jetzt an und erhalten Sie exklusiven Zugang zu wertvollem Expertenwissen!

Jetzt Video anfordern

Peter Schmidt Feneberg Zitat

82% der Geschäftsführer in der verarbeitenden Industrie sehen, dass der ungeplante Produktionsstillstand eben ein Problem ist und haben den auch in den letzten drei Jahren bei sich in der Firma erleben müssen.

Peter Schmidt-Feneberg, Team Lead Editorial Research bei STATISTA

Ihre Experten

Peter Schmidt-Feneberg Statista

Peter Schmidt-Feneberg

Team Lead Editorial Research
STATISTA

Thomas Hörauf Grauer Hintergrund

Thomas Hörauf

VP Global Accounts
AUVESY-MDT

Whitepaper

Produktion in der Krise: Statistiken und Lösungsansätze

Erfahren Sie außerdem, wie produzierende Unternehmen sich gegen Krisen absichern können. Das ePaper von AUVESY-MDT und Statista bietet Entscheidungsgrundlagen und aktuelle Studienergebnisse.